- Seite 2 von 2 - Büro für Kommunikations- und Grafikdesign, Layout und Werbung im Südkreis von Osnabrück

Deutschland verstehen

Ein Lese-, Lern- und Anschaubuch
Kurzweilige Bildungsreise durch unser Land – in Daten, Schaubildern und Infografiken. Infotainment auf höchstem Niveau. DAS Wimmelbuch für Erwachsene.

Deutschland verstehen ist das Buch für jeden, der wissen will, wer die Deutschen sind und wie sie ticken – ein unterhaltsames Datenfeuilleton unserer Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur.
Deutschland verstehen bietet eine kurzweilige Bildungsreise durch unser Land in acht Kapiteln: „Was wir lieben“, „Wovor wir uns fürchten“, „Woher wir kommen“, „Was wir gut können“, „Wir und die Macht“, „Wir und das Geld“, „Wir und wir“, und „Wir und die Anderen.“
Die im Buch versammelten Schaubilder zeigen Kanzleramt, Reichstag und Gorch Fock von innen und erzählen von Preußen, Goethe, Kernkraftwerken, Loveparade und Oktoberfest. Sie zeichnen Stammbäume der RAF und der Deutschland AG; vergleichen Äpfel mit Kartoffeln, BRD mit DDR und Stefan Raab mit Thomas Gottschalk.
Mit Infotainment auf höchstem Niveau ist dieser neuartige Atlas DAS Wimmelbuch für Erwachsene.
Titel: Deutschland verstehen
Untertitel: Ein Lese-, Lern- und Anschaubuch
Herausgeber: Ralf Grauel, Jan Schwochow, Robert Klanten
Seiten: 240
Format: 24,5 x 33 cm
Ausstattung: vollfarbig, Hardcover
Preis: € 29,90 / CHF 40,90
ISBN: 978-3-89955-445-8

Read More Read More

Kitchen Kulture

Herausgeber: Michelle Galindo, Sven Ehmann, Robert Klanten
Ausstattung: Vollfarbig, Hardcover, 256 Seiten, 24 × 30 cm
Preis: € 39,90 (D)
ISBN: 978-3-89955-557-8
Erscheinungstermin: März 2015

Bilder und Infos: http://shop.gestalten.com/kitchen-kulture.html

ÜBER DAS BUCH

Ob traditionell, nordisch oder futuristisch – die Küche ist das neue Wohnzimmer, ist Lebensmittelpunkt und Ort zum Kochen, Essen und Feiern. Das Buch zeigt die neuesten Einrichtungsstile und Küchenkonzepte.
In der Küche enden die besten Partys, starten die wildesten Beziehungen, werden neue Food-Trends gesetzt, kulinarische Kleinunternehmen gegründet oder wildfremde Supper-Club-Gäste bekocht. Egal ob groß oder klein, puristisch, modernistisch oder rustikal: die Küche wird zum Zentrum des Geschehens. Was ehemals ein praktikabel eingerichteter Raum der Essenszubereitung war, wird zum Lebensraum, zum Treff- und Mittelpunkt der Wohnung. Gleichzeitig öffnet sich die Küche zum Wohn- und Esszimmer hin. Kochen und Essen werden als soziales Erlebnis inszeniert und gefeiert.
Kitchen Kulture gibt einen vielfältigen Überblick über neue, bewährte und unkonven­tionelle Ideen im aktuellen Küchendesign. Von multifunktionalen Schrank­küchen auf kleinstem Raum bis zu großzügigen Wohn- und Kochlandschaften versammelt das Buch Küchen, die so unterschiedlich und charismatisch sind wie die Köche, die in ihnen agieren. Die Hightech-Innovationen renommierter Küchenhersteller finden dabei ebenso Beachtung wie rustikale oder nordisch minimalistische Kücheneinrichtungen, Pop-up-Küchen für Veranstaltungen sowie futuristische Designkonzepte, die die Küche mit dem Wohnraum verschmelzen lassen.
Dass Details für ein Geschmackserlebnis essenziell sind, gilt sowohl für das Kochen als auch für Gestaltung und Ambiente von Küchendesign. Daher werden neben dem funktionalen Mobiliar Geschirr, Besteck, Textilien, Küchenwerkzeug und -geräte präsentiert, die einen praktischen Nutzen mit einem ästhetischen verbinden. Und weil Küchen gerade davon leben, dass sie tatsächlich genutzt werden, zeigt Kitchen Kulture eine Vielzahl belebter Küchenräume und lebendiger Küchenszenen.
Gerade diese Details der in Kitchen ­Kulture vorgestellten Einrichtungskonzepte bieten ein reichhaltiges, inspirierendes Repertoire nicht nur für all jene, die vor der spannenden wie anspruchsvollen Aufgabe stehen, ihre eigene Küche auf-, aus oder umzubauen, sondern auch für die, die erst beim nächsten Abendessen mit Freunden Pläne für ihre Traumküche schmieden.

Read More Read More

Lean Solutions Automation

Die Firma LS Automation bekommt ein neues Domizil und das nicht nur im Internet. In den ehemaligen Werkhallen der Firma Heinrich Wellmeyer in Bad Laer entsteht bis zum Ende des Jahres eine „gläserne Manufaktur“. Auf 400 m2 Fläche werden dann hochwertige Schaltanlagen und Automatisierungssysteme gefertigt, programmiert und geprüft. Das komplette CI nebst Internetpräsenz bekam den Startschuss auf der Industriemesse in Hannover.

Read More Read More

Migrationszentrum Landkreis Osnabrück

Vor wenigen Tagen wurde der Startschuß für das neue Migrationszentrum des Landkreises Osnabrück gegeben. Das Team um Katja Bielefeld ermittelt mit sieben Kollegen Sprach- sowie Bildungsniveau der Migranten und gibt neue Ortientierung. Der Landrat Michael Lübbersmann betonte: „Hier wollen wir die aktuelle Lebenssituation der Zuwanderer, ihre Potenziale und ihre Bedürfnisse genau ermitteln und dann für passgenaue Unterstützung sorgen“.

Das neue Signet – mit dem Namen KommMIT – steht für die drei Bereiche:
> Ankommen (Willkommensbehörde)
> Beraten (Migrationszentrum)
> Teilhaben  (Integrationsbeauftragter, Werner Hülsmann)

Wir sind sehr gespannt auf die weiteren Schritte dieser Kooperation für die passgenaue Unterstützung für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte.

 

Der Aritkel hierzu in der NOZ

oder auf der Internetseite des Landkreises Osnabrück

Read More Read More

mapuro

mapuro.de ist das erste Spenden-Auktionsportal, auf dem ausschließlich Versteigerungen für den guten Zweck stattfinden. Alle, die Gutes tun und damit ein Projekt oder eine Hilfsorganisation unterstützen wollen, können Dinge oder Dienstleistungen versteigern.

Dabei entscheiden die Verkäufer frei darüber, wer ihre Erlöse in Form einer direkten Spende erhalten soll und ordnen diese einem Projekt zu oder stellen eines vor. Das können lokale, regionale oder internationale Hilfsprojekte sowie gemeinnützige Organisationen und Vereine sein, z.B. der Kindergarten nebenan. Diese können auf mapuro.de ihre Spendenprojekte vorstellen und erreichen so alle Nutzer der Plattform.

Am 1. November haben wir das startsocial Stipendium für 4 Monate nutzen können. Im Januar waren wir mit unserem Team zum Stipendiatentag in Berlin in der Kalkscheune, um unser Projekt der breiten Masse vorzustellen. Momentan läuft die Juryphase, wir sind gespannt, ob wir am 17. Juni 2015 ins Kanzleramt nach Berlin eingeladen werden. Daumen drücken!

Read More Read More

Strom.bewegt – das neue Fahrschulauto

Die Klimainitiative des Landkreises Osnabrück startet gemeinsam mit den Fahrschulen in Stadt und Land eine Kooperation „Strom.bewegt“. Das erste Elektroauto als Fahrschulauto, der BMW i3 im modernen Design wirft alle Vorurteile über E-Mobile über Bord. Lautlos, abgasfrei und klimafreundlich unterwegs sein – das ist heute schon möglich! Elektroautos sind die Autos der neuen Generation!

Während einer Probefahrt konnten wir uns bereits von den phantastischen Fahreigenschaften überzeugen.

Read More Read More